Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB Stand März 2018 ersetzen alle vorgängigen Versionen. Änderungen der AGB sind vorbehalten und werden dem Kunden in geeigneter Weise, insbesondere durch entsprechende Publikationen auf den Internet-Seiten der Schwimmschule Wyland mitgeteilt. Änderungen gelten ab dem Datum der Veröffentlichung auf der Internetseite der Schwimmschule Wyland.

Vertragsschluss und Rücktritt/Schwimmkurs Organisation:

­

Anmeldung:

Die Anmeldung muss auf den Namen des Kindes lauten, ist persönlich und nicht übertragbar. Die Anmeldung kann über unsere Website www.schwimmschule-wyland.ch getätigt werden.

Die Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs bearbeitet unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung des Kursgeldes.

Bei zu wenig Anmeldungen pro Kurs (gemäss Ausschreibung) werden wir die angemeldeten Teilnehmer informieren und ihnen einen anderen Tag anbieten oder den Kurs verschieben. Bei zu vielen Anmeldungen pro Kurs wird eine Warteliste erstellt. Wir werden Sie informieren, falls ihr Kind auf die Warteliste kommt.

Die Kurse sind nicht fortlaufend. Sie müssen sich für jeden neuen Kurs (Folgekurs) wieder neu anmelden.

Verpasste Lektionen:

Versäumte Lektionen können nur dann nachgeholt werden, wenn es in einem anderen, passenden Kurs noch Platz hat (der Kurs darf nicht ausgebucht sein).

​​

Kurs Annulation:

Sollte ein bereits gebuchter Kurs nicht besucht werden können, ist eine schriftliche Abmeldung bei der Schwimmschule Wyland erforderlich. Nichtbezahlung des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

Abmeldungen bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn sind kostenlos möglich, bei Abmeldungen am ersten Kurstag wird eine Grundgebühr von CHF 50 verrechnet zuzüglich zum anteiligen Wert der bereits erbrachten Leistungen. Bei späteren Abmeldungen ist das ganze Kursgeld geschuldet.

Kurs Kosten:

Nach Kursbeginn werden keine Kursgelder mehr zurückerstattet.

Der Eintritt ins Schwimmbad ist im Kursgeld nicht enthalten.

Massgeblich für die Rechnungsstellung ist der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Die ggf. anfallende gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Schwimmschule Wyland behält sich ausdrücklich das Recht zu Preisänderungen vor.

Fristgerechte Bezahlung berechtigt zum Besuch des Kurses. Wird das Kursgeld nicht rechtzeitig bezahlt, behält sich die Schwimmschule Wyland den teilweisen oder vollständigen Ausschluss vom Kursangebot vor. Bereits erfolgte Leistungen werden sofort fällig.

Lehrkraft/Gesundheit:

Bei Krankheit oder Abwesenheit der Kursleiterin, kann diese ohne Vorankündigung von einer anderen Kursleiterin vertreten werden.

Bei Diabetes, Asthma, Schädigungen am Bewegungsapparat, Herzprobleme, Operationen etc. bitten wir die Eltern, uns darüber vor Kursbeginn dem/r Kursleiter/in zu informieren, damit individuell darauf eingegangen werden kann.​​

Teilnehmer mit Erkrankungen wie grippale Infekte, Husten, Schnupfen, Magen-Darm-Infektion o.ä. können aus hygienischen Gründen nicht an den Leistungen teilnehmen. Schwimmschule Wyland behält sich das Recht vor, Teilnehmer mit solchen Erkrankungen im Interesse der anderen Teilnehmer von einzelnen Kursen auszuschließen.

­

Sicherheit:

­Die Eltern tragen unmittelbar vor und nach der Kurslektion die volle Verantwortung für ihre Kinder. Die Schwimmlehrperson ist ausschliesslich während der Kurszeit für das angemeldete Kind verantwortlich. Die Aufsichtsplicht der Kursleitung endet nach der Verabschiedung der Kursteilnehmer.

Die vorhandenen Materialien sind ausschließlich für den Unterricht gedacht. Daher bitte nicht außerhalb des Unterrichts benutzen, da wir diese ständig benötigen.

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, dass die Kinder vor dem Schwimmunterricht nicht zu viel essen, sondern nur eine Kleinigkeit, denn Schwimmen sollte man nicht mit vollem Magen.

­

Versicherung und Haftung:

Schwimmschule Wyland lehnt jede Haftung für Unfälle seiner Kunden vor oder nach der Leistung von Schwimmschule Wyland ab. Dies betrifft insbesondere Unfallereignisse, welche sich auf dem Weg zum Kursort und zurück, sowie des Aufenthalts in der Badeanstalt vor und nach der Leistung ereignen.

Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Für Unfälle wird keine Haftung übernommen.

Für alle von der Schwimmschule Wyland organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für Diebstahl sowie Verlust von Wertgegenständen usw. aus. Die Kursteilnehmer sind für eine ausreichende Versicherungsdeckung selbst verantwortlich. Eltern haften für ihre Kinder z.B. bezüglich Schäden an der Einrichtung oder Dekoration.

Höhere Gewalt:

Die Schwimmschule Wyland kann die Benutzung des Schwimmbades nicht garantieren. Für Kurse, die aufgrund höherer Gewalt (z.B. Schliessung eines Bads, Betriebsstörung, Naturgewalten) nicht durchgeführt werden können, werden keine Kursbeiträge zurück erstattet.

Für alle Rechtsbeziehungen mit der Schwimmschule Wyland ist das Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Andelfingen.

­